2006-03-01 11:14:24

Apple liefert MacBook Pro aus

Mit schnellerem Intel Core Duo Prozessor bis zu 2,16 GHz

Apple beginnt diese Woche die Auslieferung des neuen 15" MacBook Pro Computers mit dem neuen Intel Core Duo Prozessor, der bis zu viermal so schnell ist wie das PowerBook G4* und über eine integrierte iSight Videokamera für Videogespräche unterwegs sowie eine Apple Remote Fernbedienung für Front Row verfügt.

Fritz Katz

Druckversion

Alle Modelle des neuen MacBook Pro werden mit schnelleren Intel Core Duo Prozessoren als ursprünglich angekündigt ausgeliefert und bieten damit höhere Leistung ohne Mehrkosten. Das Modell für 2689 Euro inkl. MwSt. verfügt nun über einen 2,0 GHz Intel Core Duo Prozessor anstelle der bisher vorgesehenen 1,83 GHz, die Auslieferung beginnt noch in dieser Woche. Das Modell für 2149 Euro inkl. MwSt. besitzt nun einen 1,83 GHz Intel Core Duo Prozessor anstelle der bisher vorgesehenen 1,67 GHz, mit der Auslieferung wird nächste Woche begonnen. Kunden können sich über den Apple Online Store optional für einen 2,16 GHz Intel Core Duo entscheiden.

"Wir freuen uns sehr, noch diese Woche mit der Auslieferung des MacBook Pro beginnen zu können. Es ist ein aufregendes Notebook mit Doppelprozessor-Leistung in einem dünnen, geschmeidigen Design", sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. "Das neue MacBook Pro verfügt jetzt sogar über schnellere Intel Core Duo Prozessoren als ursprünglich angekündigt, optional bis zu 2,16 GHz. Wir denken, dass unsere Kunden es lieben werden."

Als erstes Mac Notebook mit Intels neuem Core Duo Prozessor besitzt das neue MacBook Pro ein 2,6 cm flaches Aluminium-Gehäuse und wiegt lediglich 2,5 kg. Es verfügt über eine sofort betriebsbereite integrierte iSight Videokamera für Videogespräche und eine Apple Remote Fernbedienung für Front Row, um digitale Inhalte überall bequem präsentieren zu können. Mit dem neuen MacBook Pro wird der zum Patent angemeldete magnetische Stromanschluss MagSafe eingeführt, der speziell für mobile Anwender entwickelt wurde.

Die aktuellste Version von Mac OS X v10.4 "Tiger" ist bei jedem MacBook Pro ebenso im Lieferumfang enthalten wie iLife ´06, die Programmsammlung von Digital Lifestyle-Anwendungen, die an das neue Intel-basierte MacBook Pro angepasst wurde und maximale Performance bietet. Mac OS X verfügt über eine innovative Softwaretechnologie "Rosetta" mit der sich die meisten Mac OS X PowerPC-Anwendungen reibungslos weiterbetreiben lassen.** Anwender mit Intel-basierten Macs können mittlerweile aus über 700 Universal Anwendungen wählen - und weitere kommen täglich hinzu. Viele hundert Softwarehäuser wie Adobe, Quark und die Lotus-Division von IBM haben mittlerweile ihre Unterstützung für Mac OS X Intel-basierte Anwendungen bekannt gegeben. Eine aktualisierte Liste von Universal-Programmen für Mac OS X ist unter http://www.apple.com/universal/applications/ verfügbar.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue 15" MacBook Pro wird ab dieser Woche ausgeliefert und wird im Apple Store (http://www.apple.com/austrianstore) und im Apple Fachhandel erhältlich sein.

Das neue 1,83 GHz 15" MacBook Pro für 2149 Euro inkl. MwSt. verfügt über:

Das neue 2,0 GHz 15" MacBook Pro für 2689 Euro inkl. MwSt. verfügt über:

Das 15" MacBook Pro kann optional mit einem 2,16 GHz Intel Core Duo Prozessor bestückt werden. Weitere Ausstattungsoptionen umfassen u. a. bis zu 2 GB DDR2 SDRAM, ein Upgrade auf eine 120 GB (5400 rpm) oder 100 GB (7200 rpm) Festplatte, Apple USB Modem und den Apple Care Protection Plan.

*Angaben basieren auf Hochrechnungen von SPECint und SPECfp Tests. SPEC(r) ist ein eingetragenes Warenzeichen der Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC); weitere Informationen unter http://www.apple.com/de/macbookpro.

**Weitere Informationen zu der von Rosetta unterstützten Apple Software unter http://www.apple.com/rosetta/.