2006-04-03 11:12:30

Aus analog wird digital

TEST

Mit preiswerten und einfach einsetzbaren Devices von Terra Tec werden Schallplatten und Videokasetten auf CD und DVD verewigt.

Fritz Katz

Druckversion

Der Multimedia-Spezialist hat den Phono PreAmp und den Grabster entwickelt, mit denen sich Ton- und Bilddaten von Schallplatten, Kassetten oder VHS-Bändern problemlos auf CD und DVD speichern lassen. Bereits beim Auspacken erlebt man die erste Überraschung, denn der Tester hält kleine, federleichte und rasch installierte „Werkzeuge“ in Händen. Software auf CD und Kurzbeschreibung als Booklet liegt bei und so geht es rasch voran. Sämtliche erforderlichen Kabel finden sich in der privaten „IT-Schublade" oder im Phonomöbel, und schon kann es losgehen.

Von der LP auf die Disc

Mit dem Phono PreAmp Studio USB von TerraTec lässt sich nicht nur älteres Audiomaterial archivieren, sondern auch restaurieren und remastern. Der HiFi Phono-Vorverstärker verfügt über einen separaten Eingang für Schallplatten (mit Moving-Magnet-Tonabnehmer die seit den 70er Jahren in 90% der Plattenspieler eingebaut sind) als auch einen Line-In Anschluss für Tape Decks oder andere Audioquellen. Einstellbare Signalpegel, sowie ein abgeschirmtes Gehäuse, ausgewählte Bauteile und ein erstklassiger Rauschabstand sorgen dabei für eine perfekte Wiedergabe der Aufnahmen. Ein weiterer Vorteil: der Phono PreAmp Studio USB benötigt keine zusätzlichen Treiber, keine Soundkarte und keine externe Stromversorgung. Einfach an den USB-Port des Computers anschließen und das Audiomaterial digital übertragen. Die mitgelieferte Software Terratec Sound Rescue 2.0 entfernt zuverlässig Störgeräusche wie Knacken, Knistern, Brummen und Rauschen. Digitale Verzerrungen werden abgeschwächt und Signalausfälle überdeckt. Mit dieser leicht zu bedienenden und professionellen Restaurationssoftware werden unliebsame Nebengeräusche im Handumdrehen zu beseitigt.

Nie mehr Bandsalat

Anstecken am USB 2.0. Port, aufnehmen, schneiden und brennen - der simple Bearbeitungsablauf trifft auch für diesen Videograbber aus dem Haus TerraTec zu. VHS-Material können im MPEG1 oder MPEG2-Format digitalisiert werden, die Kodierung erfolgt im Rechner. Mit Hilfe der mitgelieferten Software Ulead FilmBrennerei2 und Ulead VideoStudio 7 SE kann man das aufgenommene Video oder auch mehrere hintereinander eingespielte Filme nun im zweiten Schritt noch nachbearbeiten, etwa die Werbung herausschneiden oder Kapitel erzeugen, die Bildqualität verbessern oder Texte, Musik und Effekte einfügen. Das Abspielen der einfach erzeugten DVDs ist an kein Gerät gebunden - ob am PC oder per DVD-Player am Fernseher.

Der Grabster AV 150 ist mit einem UVP von 69,99 Euro und der Phono PreAmp Studio für mit 99,90 sehr preisattraktiv positioniert.