2005-12-12 13:12:54

Bedarfsorientierte Kooperation

MessageLabs, führender Anbieter von Managed eMail und Internet Security Services, und Fortiva, Pionier im Bereich sicher verwalteter eMail-Archivierungs-Services, hat eine strategische Partnerschaft angekündigt.

Fritz Katz

Druckversion

Die beiden Unternehmen reagieren damit auf den zunehmenden Bedarf nach sicherer eMail- Archivierung für rechtliche Zwecke, Regulierungsprozesse (Compliance) und eMail-Storage-Management. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird MessageLabs Fortivas Managed-eMail-Archivtechnologie in sein Portfolio integrieren. MessageLabs agiert dabei sowohl als Technologiepartner als auch Investor bei Fortiva.

Fortivas Managed-Archiving-Technologie unterstützt Unternehmen beim Aufbau, bei der Implementierung und Einhaltung von Policies für eMail- Archivierung. Dabei wird der Schutz vor rechtlichen Folgen und Regulierungsrisiken gewährleistet, während gleichzeitig das eMail-Storage-Management verbessert wird. Als Outsourcing-Lösung bietet Fortiva eine schnelle und einfache Einrichtung und Verwaltung, flexible Skalierbarkeit, niedrige Zusatzkosten und umfassenden technischen Support. Fortiva offeriert alle diese Vorteile und sorgt dabei für die Integrität der archivierten Daten. Durch den Einsatz der DoubleBlind- Encryption-Technologie wird jede eMail verschlüsselt, bevor sie das Netzwerk des Kunden verlässt. Die Archivierung erfolgt ebenfalls in verschlüsselter Form, so dass die Daten nicht von jemandem außerhalb des Kundennetzwerks, auch nicht von den Fortiva-Mitarbeitern, eingesehen werden können. Die Kunden erhalten exklusiven Zugriff auf Verschlüsselungscodes, so dass sie im archivierten Datenbestand recherchieren können, ohne sich mit der Verwaltung der Storage-Infrastruktur auseinandersetzen zu müssen.

„Die Einrichtung eines sicheren, benutzerfreundlichen eMail-Archivs hat für immer mehr Unternehmen hohe Priorität. Das interne Management von Archivierung und Sicherheit stellt eine nicht unerhebliche und zunehmende Belastung von Ressourcen dar“", erklärt Jos White, President und Mitbegründer von MessageLabs.“MessageLabs hat Fortiva ausgewählt, weil es uns das Portfolio des Unternehmens für verwaltete Archivierung ermöglicht, Unternehmen End-to-End-Sicherheit und -Management für alle ihre eMail-Anforderungen bereitzustellen.“

„Wir sind sehr erfreut über die Partnerschaft mit dem führenden Messaging- Services-Anbieter MessageLabs, um Fortivas Lösung für sichere eMail-Archivierung einem breiteren Publikum zu präsentieren“, kommentiert Paul Chen, CEO von Fortiva. „Wir sehen dies als ein Zusammentreffen zweier Unternehmen mit ähnlichen Zielen: den Kunden die Vorteile der Outsourcing-Messaging-Services zu bieten, ohne die Datensicherheit oder -integrität zu gefährden.“

Schätzungen der Branchenanalysten-Gruppe Radicati zufolge soll das Segment eMail-Archivierung in den nächsten drei Jahren weiterhin deutlich wachsen, mit einem erwarteten Gesamtumsatz von 4,4 Milliarden US-Dollar bis Ende 2009. Dieses Wachstum geht sowohl auf die Regulierungs-Gesetzgebung zurück, die eine wachsende Herausforderung bei der Umsetzung von Corporate-Governance-Regeln bedeutet, als auch auf die zunehmende Nutzung von eMail als Beweismaterial zu juristischen Zwecken.

MessageLabs bietet eine Reihe von Services für eMail, Web und Instant Messaging, um Unternehmen vor Bedrohungen wie Viren und Spam zu schützen, Policies durchzusetzen und eine umfassende Integrität durch Verschlüsselung zu gewährleisten. Dieser Managed-Service-Ansatz ermöglicht Unternehmen die Verwaltung ihres Messaging-Aufkommens ohne die Probleme und Zusatzkosten herkömmlicher Software- oder Hardware-Lösungen. Diese Services sichern die Integrität der elektronischen Kommunikation und unterstützen Unternehmen dabei, das Risiko zu managen und zu reduzieren, während ihre kritische Infrastruktur und Geschäftsdaten geschützt sind.

Der Archivierungsservice von MessageLabs wird derzeit der Beta-Testphase mit Kunden unterzogen und im ersten Quartal 2006 angeboten werden.