2006-07-07 11:15:22

Brocade und Packeteer schließen OEM-Partnerschaft

Brocade und Packeteer haben eine OEM-Partnerschaft über die Entwicklung und den Vertrieb von neuen Lösungen, für die Konsolidierung sowie das Management von unternehmensweit verteilten Daten, geschlossen.

Fritz Katz

Druckversion

Packeteer hat als einer der weltweit bekanntesten Spezialisten für die Optimierung von Wide Area Networks (WAN) das Unternehmen Tacit Networks übernommen. Damit gehen die bisherigen Geschäftsbeziehungen von Tacit Networks und Brocade im Bereich der WAFS Lösungen in die neue Partnerschaft mit Packeteer über. Brocade ist künftig der exklusive OEM-Partner für die Packeteer WAFS Lösungen. Zudem planen Packeteer und Brocade weitere gemeinsame Produkte und Technologien zu entwickeln und anzubieten.

Die Brocade Tapestry WAFS Lösung bietet integrierte Filiallösungen mit Network Services, Reduzierung der Daten- und Netzwerklast sowie File- und Bulk Data Caching für weltweit rund vier Millionen potenzielle Unternehmen mit Filialnetzen.

Die Lösung beinhaltet folgende Merkmale:

  • CIFS-, WAFS- und Acceleration-Technologien sowie eine komplette Lösungspalette an DNS-, DHCP File- und Druckservices, welche Filialserver überflüssig machen. Das Design ermöglicht die Verbindung von Datenzentren und Filialen mit nur einer einfach zu verwaltenden Appliance. Basierend auf der Tacit Networks File Caching- und Acceleration-Technologie, integriert sich diese Plattform nahtlos in die Microsoft Windows Server 2003 Plattform.
  • Zusätzliche File-Management-Technologien erlauben das zentrale und sichere Management von verteiltem File-Speicher. Sie ermöglichen eine einfachere Administration und Migration von File-basierten Daten in dezentralisierten Umgebungen.
  • Eine Suite an Filial-Services ermöglicht zentral verwaltete File-, Email-, Druck-, Web-, Caching-, Management- und Netzwerk-Services für Filialen.

Damit wird ein Maximum an wichtigen Funktionen für Filialen konsolidiert.