2006-04-03 09:28:51

Bürosysteme für jeden Bedarf

Laser-Parade:

Der MF8180C Multifunktionslaser

Der MF8180C Multifunktionslaser

Den Jahresbeginn hat Canon zum Anlass genommen, seine Laserflotte um attraktive Produkte zu erweitern.

Michael Reisner

Druckversion

Das Marktsegment „Laserdrucke für Bürosysteme“ wurde von Canon kräftig ausgebaut. Highlights sind ein schwarz-weiß Drucker der Laser Shot-Serie, der „kleinste“ Farblaser und der erste Farb-Multifunktionslaser.

Laser Shot LBP3300 mit Duplexeinheit

Für schnelle Resultate im Home Office soll der neue LaserShot LBP3300 sorgen, das Topmodell der Canon Laser Shot-Serie für einfärbige Ausdrucke, der sich dank seiner Leistungsfähigkeit speziell für kleine Büros oder das Home Office eignet.

Der kompakte neue Laserdrucker im zweifärbigen Gehäuse verfügt über eine integrierte Duplexeinheit für doppelseitigen Druck (zur Reduktion des Papierverbrauchs und damit der laufenden Betriebskosten), ist bis zu 21 Seiten pro Minute schnell und hat eine Aufwärmzeit von weniger als 9 Sekunden. Die Papierkapazität reicht bis zu 500 Blatt, für „Vieldrucker“ gibt es optional eine weitere 250 Blatt Papierkassette. Wählen kann man auch zwischen zwei verschiedene Cartridges: die Cartridge 708 reicht für bis zu 2.500 Seiten Druckkapazität und die größere Cartridge 708H für bis zu 6.000 Seiten. Die Cartridges enthalten alle notwendigen Verschleißteile. Nach einem Wechsel der Cartridge ist das Gerät so gut wie neu.

Die Auflösung beträgt 2400 x 600 dpi. Standardmäßig besitzt der LBP3300 besitzt eine USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle. Eine Netzwerkkarte ist optional als Zubehör erhältlich.

Der uVp liegt bei 309 Euro.

Kleinster Farblaser LBP5000

Als kleinstes Mitglied in der Farblaserdrucker-Familie von Canon kam der LBP5000 neu auf den Markt. Auch er ist aufgrund seiner kompakten Abmessungen (vertikales Druckwerk) in Verbindung mit seiner Leistungsfähigkeit für den Einsatz in kleinen Büros oder im Home Office konzipiert.

Der LBP5000 schafft auch große Druckjobs mühelos und ohne Unterbrechungen. In Verbindung mit der optional erhältlichen Papierkassette für bis zu 250 Blatt druckt der LBP5000 Aufträge von bis zu 500 Blatt in professioneller Qualität mit einer Geschwindigkeit von 8 Seiten pro Minute einfärbig schwarz oder in Farbe. Die Erstausgabe erfolgt in weniger als 20 Sekunden. Die erste von Canon selbst produzierte All-in-One Farbcartridge beinhaltet alle notwendigen Verschleißteile. Der Cartridgewechsel gestaltet sich einfach und sauber, die Gerätewartung reduziert sich auf ein Minimum.

Optional als Zubehör steht eine Netzwerkkarte zur Verfügung.

Der uVp wird voraussichtlich bei 369,- Euro liegen.

Multifunktionaler Laser mit Farbe

Der LaserBase MF8180C ist das erste Multifunktionsgerät mit Farblasertechnologie von Canon. Er vereint Farblaserdruck und -kopie mit einem Farbscanner und einem Hi-Speed Fax und ist speziell für den Einsatz in kreativen Unternehmen gedacht, die ein leistungsstarkes All-in-One Gerät mit Farbfunktionalität benötigen.

Die automatische Papierzufuhr ist mit einem Dokumenteneinzug von bis zu 50 Seiten ausgestattet. Das Gerät verfügt über eine Papierkassette für bis zu 250 Blatt und einen Mehrzweckeinzug (für andere Papiersorten oder -größen wie z.B. Briefpapier und Kuverts) für bis zu 125 Blatt. Einfärbig schwarze Ausdrucke und Kopien werden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 19 Seiten pro Minute erstellt, Farbdrucke mit bis zu 4 Seiten pro Minute. Die On-Demand Fixiertechnologie setzt den Toner umgehend auf das Papier und vermeidet somit die Vorwärmzeit im Standbymodus. Dadurch wird die Erstausgabezeit wesentlich verkürzt.

Farbdrucke entstehen mit einer Druckauflösung von 2400 x 600 dpi mit Hilfe von vier getrennten Toner-Patronen in cyan, magenta, gelb und schwarz, während für das Drucken, Kopieren und Faxen eine einzelne Toner-Cartridge verantwortlich ist.

Die Farbpatronen erreichen eine Kapazität von bis zu 4.000 Seiten, während die Toner-Cartridge inklusive Trommel basierend auf einer Deckung von 5% bis zu 20.000 Seiten in einfärbig schwarz oder 5.000 Seiten in Farbe druckt.

Eine Besonderheit des LaserBase MF8180C ist, dass die Befestigungswalze nicht mit Öl beschichtet ist, weil die Mikropartikel Wachs enthalten, das erst bei der Fixierung freigesetzt wird. Als Ergebnis liefert der MF8180C im Unterschied zu herkömmlichen Druckern glanzfreie Ausdrucke.

Weitere Features sind der Farbscanner mit einer Auflösung von 1200 x 2400 dpi und das SuperG3 Faxmodem mit 33,6 Kbps und Rufnummernspeicher für 118 Gegenstellen und die integrierte Ethernet Netzwerk Schnittstelle für serienmäßige Netzwerkfähigkeit.

Der LaserBase MF8180C soll im März zu einem uVp von 1.069 Euro in den Handel kommen.

Weitere Neuheiten

Die Laser Shot-Reihe wurde auch um einen PCL-Drucker für den Schwarzweißdruck, den Laser Shot LBP3460, erweitert. Dieser unterstützt die Druckersprachen PCL5e, PCL6 sowie UFR II (Ultra Fast Rendering) und verfügt über ein integriertes Netzwerksystem.

Für sichere Datenübertragung mit „Department ID“ wiederum sollen die Canon Laserfaxmodelle L380S und L390 sorgen. Sie zeichnen sich zum einen durch hohe Übertragungsgeschwindigkeit und hervorragender Übertragungsqualität aus. Außerdem sind sie mit der neuen Sicherheitsfunktion „Department ID“ ausgestattet, die eine die missbräuchliche Verwendung verhindert.