2005-11-08 14:46:56

Digitaler Filter

B+W-Filtersets

B+W-Filtersets "Portrait & Family" und "Outdoor"

Wer das Beste aus seinen digitalen Fotos herausholen will, muss sich mit komplexer Bildbearbeitungssoftware herumschlagen. Die richtigen Filter und Einstellungen zu finden ist zeitaufwändig.

Fritz Katz

Druckversion

Schneller geht es mit den Filter-Sets "Portrait & Family sowie "Outdoor", von B&W, der Filtermarke von Schneider Kreuznach.

Die Sets lassen sich unter anderem in "Photoshop", "Photoshop Elements" und "Photo Paint" integrieren und nach Installation direkt aus dem Bildbearbeitungsprogramm heraus starten. Die Pakete enthalten jeweils eine Sammlung von Filtern, die besonders für Personen- beziehungsweise Landschaftaufnahmen geeignet sind. Zwei der jeweils sechs Filter sind in beiden Sets enthalten. Wer sich also dafür entscheidet, beide Sammlungen zu erwerben, zahlt für diese Filter doppelt.

Im Family & Portrait Set sind folgende Filter enthalten:

  • "Black and White": Wandelt Farbaufnahmen in Schwarz-Weiß-Bilder um.

  • "Enhance Colors": Korrigiert und verstärkt die Farbgebung.

  • "Luna": Ermöglicht eine Poster-artige Verfremdung von Bildern.

  • "Soft Focus": Entspricht einem Weichzeichner.

  • "Summertime": Wirkt ähnlich wie der Filter Luna, nur mit wärmerem Farbspektrum.

  • "Warming": Wirkt wie ein Warmton-Filter, verstärkt rote und gelbe Spektralanteile.

Das Outdoor-Sets enthält ebenfalls Summertime und Warming, und zusätzlich folgende Filter:

  • "Brighten": Erlaubt es, zu dunkle Partien aufzuhellen.

  • "Graduated Blue" und "Graduated Neutral Density": Entsprechen in der Wirkung einem blauen beziehungsweise grauen Verlaufsfilter.

  • "Polarizing Enhancer": Ahmt den Effekt eines Polfilters nach.

Die Benutzeroberfläche der Filter bietet mehrere Schieberegler, mit denen sich das Ergebnis an die eigenen Vorstellungen anpassen lässt. In einem kleinen Vorschaufenster kann der Nutzer überprüfen, wie die gewählten Parameter sich auf das Original auswirken. Ausschnitt und Vergrößerung im Vorschaufesnter lassen sich verändern, eine Vorschau für den Effekt im Originalbild, wie sie Photoshop-Filter bieten, gibt es dagegen nicht. Die B&W-Tools lassen sich außerdem nur auf Bilder mit acht Bit Farbtiefe je Kanal anwenden.

Für die tägliche Arbeit sind die in den Sets enthaltenen Filter unterschiedlich brauchbar. Die Effekte von "Luna" und "Summertime" sind beispielsweise sehr speziell und nutzen sich schnell ab. Für "Brighten" und "Warming" gibt es in Photoshop CS gleichwertige Filter, die sich auch auf 16-Bit-Bilder anwenden lassen. Sehr brauchbar sind dagegen die Tools, die den Effekt von Verlaufs- und Polfilter nachahmen. Sie liefern schnell und zuverlässig gute Ergebnisse.

Die Filter-Sets sind für jeweils mit eine uvP von 59 Euro positioniert.