2005-11-02 11:44:16

Führung in TIMES-Märkten angestrebt

Geschäftsführer Peter Benedet im Kreis von Interessenten

Geschäftsführer Peter Benedet im Kreis von Interessenten

Hochwertige Dienstleistungen für die IT- und TK-Branche bietet ComBase Austria (CBA) seit Anfang des Jahres in Österreich an.

Fritz Katz

Druckversion

Jetzt lud das Unternehmen erstmals Auftraggeber, potenzielle Kunden und Interessierte an den Firmensitz in Schwechat bei Wien ein, um vor Ort seine Kompetenzen als professioneller Service-Partner in den Bereichen Logistics, Repair Services und Customer Care zu demonstrieren.

Peter Benedet, Geschäftsführer ComBase Austria (CBA), freut sich über den guten Start seines Unternehmens und die gelungene Veranstaltung: „Schon in den ersten Monaten unseres operativen Geschäfts hat sich gezeigt, dass wir mit unseren Services in eine Marktlücke stoßen. Professionelle Dienstleistung entlang der Supply Chain, wie wir sie bieten, erlaubt unseren Auftraggebern, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren und ihren Kunden dennoch hochwertige Services zu bieten, die ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern und sich unterm Strich rechnen.“

Zu den Kunden von ComBase Austria gehören namhafte Unternehmen aus der IT- und TK-Branche wie AOC, Fujitsu Siemens Computers Österreich, Humax, NEC, Pace, Samsung und Sharp. Ziel des Unternehmens ist es nach den Worten von Geschäftsführer Peter Benedet, „mittelfristig einer der führenden Service- und Logistik-Dienstleister in allen Bereichen der TIMES-Märkte in Österreich zu werden.“ TIMES steht dabei für Telekommunikation, IT, Multimedia, Entertainment und Security.

Die Zeichen für eine rasche Ausweitung der Kundenbasis in Österreich stehen gut. Derzeit führt CBA mit mehreren Unternehmen im ITK-Umfeld konkrete Gespräche über eine baldige Zusammenarbeit. Peter Benedet: „Nach Lage der Dinge werden wir in den nächsten Monaten einige namhafte neue Kunden gewinnen.“

Die rund vierstündige Informations-Veranstaltung für Auftraggeber, potenzielle Kunden und Interessierte fand am Donnerstag, 6. Oktober, in den Räumen von ComBase Austria, Am Concorde 1/B3/6+7, in Schwechat, statt.