2010-09-16 08:55:15

HP unterstützt Ideenwettbewerb

Abfallvermeidung:

Die Europäische Recycling Plattform (ERP), gegründet von Braun, Electrolux, HP und Sony und seit August 2005 eines von fünf behördlich genehmigten Elektroaltgeräte-Rücknahmesystemen in Österreich, startet heute einen landesweiten Ideenwettbewerb zur Abfallvermeidung bei Elektroaltgeräten.

Fritz Katz

Druckversion

Gefragt sind Ideen und Vorschläge zum Thema Abfallvermeidung beim Umgang mit und der Nutzung von Elektrogeräten. Dazu Viola Maurer-Pichler, ERP-Repräsentantin für HP Österreich: „Wir wünschen uns Ideen und Vorschläge zu den Fragen: Wie können private Haushalte dazu beitragen, die Entstehung von Abfällen bei der Nutzung von Elektrogeräten zu vermeiden? Welche sinnvollen Verwendungsmöglichkeiten gibt es für ausgediente Geräte? Und wie sollen Elektrogeräte gestaltet sein, um die Entstehung von Abfall weitestgehend zu vermeiden?“ Stellvertretend für die ERP-Unternehmen in Österreich meint Viola Maurer-Pichler: „Wir sind schon sehr gespannt auf jeden einzelnen Vorschlag und werden evaluieren, wie wir diese Ideen auch in unsere Produktions- und Vertriebsprozesse einfließen lassen können“.

Der Ideenwettbewerb

Die Ideen und Vorschläge können in Form von Texten, Bildern, Präsentationen u.ä. auf der Website von CCR Austria, dem Generalunternehmer der ERP in Österreich, hochgeladen werden:

http://www.ccr-logistics.com/de/home/oesterreich/News/ERP_Wettbewerb. Einreichungsschluss ist der 16. Juni 2006. Eine Jury aus Experten der ERP wählt aus den Einreichungen die besten Ideen aus. Die Prämierung der Gewinner erfolgt am 28. Juni im Rahmen einer Festveranstaltung durch Repräsentanten der europäischen Geschäftsführung der ERP. Es winken attraktive Sachpreise.

HPs Engagement für die Umwelt

Nachhaltiges Wirtschaften und Umweltschutz sind wichtige Anliegen für HP. So bietet HP weltweit mehr Recycling-Lösungen an als alle anderen IT-Unternehmen und führte im Geschäftsjahr 2005 international rund 63,5 Millionen Kilogramm Hardware und HP Druckpatronen einer Wiederverwertung zu. Dazu wurden zahlreiche Initiativen ins Leben gerufen. So bietet HP u.a. seinen kommerziellen Unternehmenskunden ein Recyclingprogramm für Elektroaltgeräte in den 25 EU-Ländern sowie in Norwegen und der Schweiz an. In Österreich offeriert HP seinen Geschäfts- und Unternehmenskunden seit dem 13. August 2005 einen kostenlosen Recyclingservice für IT-Elektroaltgeräte aller Marken. Dieser Service erfüllt die Anforderungen der Elektroaltgeräte-Verordnung (EAG-VO), geht in seinem Leistungsumfang aber noch deutlich darüber hinaus.