2006-02-06 11:45:53

Internet-Telefonie ist auf viele Arten möglich

Professionelle Internet-Telefonie

Der Schweizer VoIP-Dienstleister sipcall wird auch in Österreich aktiv und sucht Vertriebs-, Fachhandels- und Service-Partner.

Michael Reisner

Druckversion

Mit dem Geschäftsmodell, das sich in der Schweiz bereits bewährt hat, startet der Internet-Telefonieanbieter sicpcall (www.sipcall.at) jetzt auch in Österreich. Dieses sieht neben den üblichen Vorteilen der Internet-Telefonie (keine bis niedrigste Gebühren beim Telefonieren in Festnetz und Mobilfunk) weitere Unterscheidungsmerkmale zu anderen Anbietern vor. So erhält der Kunde kostenlos ein VoIP-Konto und eine österreichische VoIP-Nummer (0720), ohne dass Anmelde- oder Einrichtungsgebühr anfallen. Es wird kein schriftlicher Vertrag abgeschlossen, und der Benutzer ist in Bezug auf die Nutzung völlig frei. Dazu kommen Zusatzdienstleistungen wie beispielsweise eine kostenlose Anrufumleitung oder Videotelefonie.

Zu Beginn wird der österreichische Markt von der Schweiz aus unter der Verantwortung von Marcel Gmür, Marketing- und Vertriebsleiter, betreut. Ähnlich dem Vorgehen in der Schweiz ist auch hierzulande der Aufbau eines Partnernetzes mit verschiedenen Fachhändlern, Distributoren, Hersteller und Retailern in Vorbereitung. Denn neben dem B2C-Bereich (Consumermarkt) ist sipcall auch im Geschäftskundensegment tätig und benötigt für die Umsetzung und Vermarktung von Geschäftslösungen entsprechende Partnerkooperationen.

Gebühren und Nutzung

Für die Nutzung von sipcall wird ein Breitbandanschluss über ADSL oder ein Kabelanschluss mit einer Mindestbandbreite von 90 kbps benötigt. Zum Telefonieren selbst stehen drei Möglichkeiten zur Auswahl:

  • · über den PC mittels Software-Telefon und Headset,
  • · mit dem herkömmlichen Telefonapparat über einen Adapter,
  • · oder es wird ein spezielles SIP-Telefon verwendet.

Telefonate mit anderen sipcall-Teilnehmern aus dem In- und Ausland sind grundsätzlich gratis, eine Minute ins österreichische Festnetz kostet 1.49 Cents im Niedertarif und 1.79 Cents im Normaltarif. Gespräche ins Österreichische Mobilnetz kosten 22.9 Cents pro Minute, unabhängig von der Tageszeit. Bei Auslandgesprächen lassen sich bis zu 70 Prozent der Gesprächsgebühren sparen.