2005-12-07 15:10:09

Kommunikation im Großformat

NEC Display Solutions Europe

Public Displays kurbeln den Umsatz an.

Public Displays kurbeln den Umsatz an.

Wie man mit Public Displays mehr Umsatz generieren kann, war Thema einer deutschlandweiten Marktstudie von NEC.

Michael Reisner

Druckversion

Im Mittelpunkt der Befragung, an der Kunden aus sechs unterschiedlichen Branchenfeldern beteiligt waren, standen die Einsatzgebiete der LCD Public Displays sowie die Anwendungen in den verschiedenen Branchen. NEC Display Solutions Europe GmbH erhoffte sich davon sowohl Auskunft über die auf den Geräten gezeigten Inhalte wie über die Investitionsbereitschaft potentieller Public Display Kunden.

Großes Potenzial von Public Displays

Das Ergebnis der Umfrage bestätigte die großen Erwartungen, die Analysten dem Wachstumsmarkt Public Display vorhergesagt haben.

Alle befragten Branchen planen, in Public Displays zu investieren, besonders im Bereich Architektur & Design ist die Investitionsbereitschaft sehr hoch. 75% der Befragten gaben hier an, in näherer Zukunft Public Displays mit LCD- Technologie zu erwerben. Auch der Bereich Meeting & Conferencing (33%), Transport & Logistik (25%) sowie Retail (25%) plant die Anschaffung von großformatigen Monitoren. Immer stärker nachgefragt wird gerade bei diesen Anwendern die LCD-Technologie. Aufgrund ihrer Vorteile wie geringer Stromverbrauch, einfacher Handhabung und Langlebigkeit sowie der besseren Darstellung von statischen Inhalten ist sie eine klare Alternative zur Plasma-Technologie.

Nachgefragt war auch, für welche Applikationen die einzelnen Branchen Public Displays einsetzen. Im Bereich Architektur & Design werden die Geräte zur Darstellung von aktuellen Nachrichten (37%), als Hinweistafel/Leitsystem (25%), zu Präsentationszwecken (25%) sowie als Bestandteil des Designs verwendet. Diese Vielzahl an unterschiedlichen Anwendungen deckt sich auch mit den Investitionsabsichten dieser Branche und zeigt gleichzeitig die vielseitigen Einsatzgebiete der Public Displays. Im Bereich Meeting und Conferencing gibt es zwei Anwendungsbereiche: Präsentation (33%) und das Darstellen von allgemeinen Informationen (67%).

Vorreiter und boomende Branchen

Als Boombranche der Zukunft im Public Display Markt erweist sich der Retail- Sektor. Hier werden die Geräte innerhalb der Verkaufsräume zu Werbezwecken, für Produktinformationen, als Hinweistafel/Leitsystem oder zum Abspielen von aktuellen Nachrichten (je 25%) genutzt. Im Außenbereich hingegen werden Public Displays als Hinweistafel und als Lifestyle/Design Faktor (je 29%) eingesetzt. Es folgen Werbung, POS- und Produkt-Informationen (je 14%).

Die Betreibergesellschaften von Flughäfen und Bahnhöfen gelten es Vorreiter beim Einsatz der Public Display Technologie. Die NEC Marktumfrage unterscheidet bei diesen Branche zwischen Anwendungen im Außenbereich sowie Anwendungen im Innenbereich. Informationsübermittlung (33%) ist auf einem Flughafen oder Bahnhof ebenso wichtig wie die Verwendung der LCD-Displays als Hinweistafel oder Leitsystem (33%). Auch die Werbeindustrie zeigt im Transportwesen mehr Präsenz. Mittlerweile beinhalten 33% aller gezeigten Applikationen auf Bahnhöfen oder Flughäfen Werbebotschaften. Im Innenbereich hingegen werden Public Displays hauptsächlich als Passagierleitsystem eingesetzt (40%), gefolgt von der Darstellung allgemeiner Bekanntmachungen, Unterhaltung in Warteräumen oder Hinweistafeln (je 20%).

Kaufkriterien

Warum entscheiden sich Unternehmen zum Einsatz von LCD Public Displays? Was sind die Vorteile gegenüber anderen Möglichkeiten der Darstellung von Informationen wie zum Beispiel Plakate oder Flap Boards?

Im Retail Bereich sind die zwei wichtigsten Gründe für die Installation von Public Displays die flexible Werbeanbringung und die Umsatzsteigerung (je 24%). Eine aktuelle PRI Studie bestätigt dies. So wurde festgestellt, dass mit Public Displays Absatzsteigerungen von bis zu 10% zu verzeichnen sind. 24% Absatzsteigerung konnte bei Produkten beobachtet werden, die zusätzlich mit Sonderangeboten und Preissenkungen beworben wurden. Das heißt, mit Public Displays sind effektive Absatzsteigerungen definitiv möglich und auch nachweisbar.

Im Bereich Transport und Logistik sind Service, Kostenreduzierung und die flexiblen Einsatzmöglichkeiten (je 33%) Gründe für Installation der großformatigen LCDs. Aber auch die Arbeitserleichterung (67%) wie zum Beispiel im Bereich Meeting & Conferencing ist ein wichtiges Kaufkriterium.

Weiteres wichtiges Kriterium ist die einfache Integration in vorhandene Umgebungen. So ist für 29% Prozent aller Anwender eine flexible Integration ebenso wichtig wie gute Befestigungsmöglichkeiten der Monitore (27%) und einfache Installation. Die Integration der Geräte mit Schutzglas ist für 21% aller Anwender von Bedeutung, ebenso wie berührungsempfindliche Touch-Displays für spezielle Applikationen.

Die NEC Display Solutions Europe GmbH ist überzeugt, all diesen Anforderungen mit seinem Public Display Produktportfolio von 32-Zoll bis 46-Zoll gerecht zu werden und seinen Kunden optimale Komplettpakte für jeden Einsatzbereich zur Verfügung stellen zu können.