2005-12-12 09:32:58

Kostenlose Oracle-Datenbank

Oracle hat die Beta der Oracle Database 10g Express Edition zum Download frei gegeben.

Michael Reisner

Druckversion

Die Oracle Database 10g Express Edition (Oracle Database XE) ist eine Einstiegsversion der führenden Datenbank-Software und kostenlos über das Internet abrufbar. Zielgruppe dieser Neuauflage von Oracle Database 10g sind Anwendungsentwickler, Datenbank-Administratoren (DBA) und Studenten, die mit der kostenlosen Starter-Datenbank eigene Applikationen entwickeln und zur Verfügung stellen möchten. Ebenso können unabhängige Software-Anbieter (ISVs) sowie Hardware-Händler die kostenlose Datenbank zusammen mit eigenen Anwendungen oder Produkten vertreiben.

Kein Mittelmaß

„Dieses Angebot ermöglicht es Entwicklern, DBAs, ISVs und Studenten, kostenlos die Oracle Database XE kennen zu lernen,” sagte Thomas Kyte, Vice President, Oracle. „Niemand muss sich jetzt mit dem Mittelmaß zufrieden geben – nun kann jeder mit dem Besten beginnen.“

„Entwickler, DBAs, Studenten und ISVs suchen häufig nach kostenlosen DBMSs, wenn sie mit der Entwicklung von Datenbank-Anwendungen beginnen,” schlägt Carl Olofson, Research Director for Information Management and Data Integration Software Research des Marktforschungsunternehmens IDC, in die gleiche Kerbe. „Wenn dieses DBMS zudem begleitet wird von umfangreicher Fachliteratur, technischer Online-Dokumentation sowie Expertenwissen können die Entwickler schnell und unkompliziert in die Materie hineinwachsen. Wenn das System außerdem die Anwendungen und Daten so strukturiert, dass eine anschließende Konvertierung nicht mehr erforderlich ist, zeigen sich nicht nur kurzfristig gute Ergebnisse, sondern auch auf lange Sicht.”

Oracle Database XE bietet eine Entwicklungs-Infrastruktur, basiert auf dem Code von Oracle Database 10g Release 2 und ist vollständig kompatibel mit allen Oracle Database Produkten – einschließlich Oracle Standard Edition One, Oracle Standard Edition und Oracle Enterprise Edition. Die Anwender können also mit der kleinen Version beginnen und – wenn die Anforderungen wachsen – zu den anderen Versionen von Oracle Database 10g aufrüsten. Die Applikationen lassen sich ohne irgendwelche Anpassungen übernehmen.

Oracle Database XE ist mit den gleichen SQL- und PL/SQL-Schnittstellen ausgestattet wie die anderen Versionen von Oracle Database 10g; zusätzlich enthält es zahlreiche Programming-Interfaces – entsprechend den Bedürfnissen der verschiedenen Entwicklergruppen. So werden beispielsweise Java-, .NET-, PHP- und Windows-Entwickler direkt unterstützt. Zudem eröffnet Oracle Database XE den Entwicklern sämtliche Möglichkeiten der Oracle HTML DB-Funktionen für das Entwickeln von Web-Applikationen.

Oracle Database XE ist verfügbar für 32-Bit Linux- und Windows-Betriebssysteme und läuft auf jeder unterstützten Hardware-Plattform. Die wichtigsten Merkmale der kostenlosen Starter-Datenbank Oracle Database XE sind:

  • verwendet nur eine CPU oder einen Dual-Core-Prozessor,
  • benötigt Speicherplatz von nur einem GigaByte,
  •  ist begrenzt auf einen Nutzer pro System und
  • speichert bis zu vier GigaByte Anwenderdaten.

Drittanbieter können Oracle Database XE mit ihren Produkten bündeln, sofern sie die oben genannten Kriterien erfüllen. Novell und Red Hat werden ihren Kunden den Zugang zu Oracle Database XE über verschiedene Kanäle anbieten.

Verfügbarkeit

Die Beta-Version von Oracle Database XE kann ab sofort über das Oracle Technology Network geladen werden:

http://www.oracle.com/technology/xe

Oracle bietet zudem ein kostenloses Online-Forum für registrierte Anwender an, die sich über Oracle Database XE austauschen möchten. Das Forum wird von Oracle Datenbank-Experten geleitet und verwaltet und hat folgende Adresse:

http://www.oracle.com/technology/products/database/xe/forum.html.