2005-10-13 10:36:08

Marktanteile bei PC-Verkäufen gesteigert

Laut aktueller Studie von IDC konnte Fujitsu Siemens Computers, der führende europäische IT-Hersteller, in Österreich in der Kategorie „Total PC“ ein Umsatzwachstum von 55% gegenüber dem Vorjahrszeitraum erzielen und landet mit 24.529 verkauften Einheiten auf Platz 2.

Fritz Katz

Druckversion

Im Bereich Total Desktop PCs hält Fujitsu Siemens Computers bei einem Marktanteil von 15,2% den zweiten Rang unter den Top-Ten-Herstellern. Im Business-Bereich konnte eine Steigerung des Marktanteils von über vier Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielt werden, während bei Consumer-Desktops der Zuwachs 103,7 Prozent gegenüber dem Vorjahrzeitraum ausmachte.

Größtes Wachstum bei Notebooks

Bei den Consumer Mobiles konnte Fujitsu Siemens Computers den Marktanteil beinahe verdoppeln und liegt nun bei knapp unter sieben Prozent auf dem dritten Platz. Im Bereich der Business Mobiles gelang mit dem Ausbau des Distributionsgeschäftes und professionellen Einsteigerprodukten wie der AMILO PRO Edition eine rasante Annäherung an die Konkurrenten: mit einem Marktanteil von 9,7 Prozent ist Fujitsu Siemens Computers derzeit auf Platz vier.

Stolze Zuwächse bei PDAs

Handhelds gelten zwar laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Fessel GfK in den österreichischen Haushalten noch als Luxus, im Geschäftsalltag werden sie aber mehr zum notwendigen Arbeitsgerät. Mit einer Stückzahlensteigerung von 131,3 Prozent gegenüber dem Vorjahrszeitraum, der auf den Abschluss von Lösungsprojekten im Großkundenbereich zurückzuführen ist, konnte sich Fujitsu Siemens Computers am heimischen PDA-Markt auf Platz vier positionieren.