2018-01-25 06:40:19

Mit E-Learning gewinnt die Fortbildung der Mitarbeiter

E-Learning bietet nicht nur wesentlich mehr Flexibilität bei der Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter, sondern auch noch viele andere Vorteile. Wo diese liegen, zeigt eine Infografik von rexx systems. Die eigene E-Learning-Lösung des Hamburger Softwareunternehmens unterstützt den SCORM-Standard und Blended Learning oder integriertes Lernen für die moderne Personalentwicklung.

Mathias Hein

Das Wissen der Mitarbeiter ist einer der wichtigsten Vermögenswerte eines jeden Unternehmens. Die Fort- und Weiterbildung der Belegschaft sollte daher nicht als reines Incentive oder gar als lästige Pflichtübung verstanden werden, sondern dient dem Wettbewerbsvorteil des ganzen Unternehmens oder der einzelnen Fachabteilungen. Denn auch der Teamerfolg steht und fällt mit dem Wissensstand jedes Einzelnen. 

Die Vorteile von E-Learning 

Klassische zentrale Schulungen mit Seminararbeit wird es auch weiterhin geben. Sie sind aber vergleichsweise kosten- und zeitintensiv. Aufgrund der unterschiedlichen Vorkenntnisse können sie auch dazu führen, dass sich einzelne Kollegen in einem solchen Kurs oder Seminar bald langweilen oder überfordert fühlen. Der Erfolg lässt sich meist nur schwer bemessen.

Daher geht der Trend immer mehr in Richtung E-Learning. Das schafft nicht nur umfassende Transparenz über den Kenntnisstand und die Schulungsmaßnahmen der Mitarbeiter, sondern ist auch motivationsfördernder und effizienter als Gemeinschaftsschulungen.

Welche weiteren Vorteile das Lernen mit elektronischen Mitteln bietet, hat rexx systems in einer kostenlosen Infografik zusammengefasst, die hier zum Download zur Verfügung steht. Dazu gehört, dass die Mitarbeiter ihren Lernfortschritt selbst bestimmen können, das Schulungsangebot individuell angepasst werden kann und jederzeit wieder abrufbar ist. Ferner steigert E-Learning auch die Medienkompetenz im Unternehmen und es können gemeinsame Lernziele definiert werden, die für das Unternehmen förderlich sind.

Auch von vielen Mitarbeitern als lästig empfundene Aufklärungsarbeit bezüglich Datenschutz, Stichwort Compliances, lässt sich mit elektronischen Mitteln interessant aufbereiten und im Ergebnis abfragen und sogar zertifizieren. 

Druckversion