2005-12-01 09:50:53

Mit Höchstgeschwindigkeit zum Umsatzziel

Karlheinz Knapp, Vorstand der Infratec AG, gibt Gas mit dem Partnerkonzept

Karlheinz Knapp, Vorstand der Infratec AG, gibt Gas mit dem Partnerkonzept

Das neue Infratec Partnerkonzept „Speedup“ generiert Nachfrage über Aktionsangebote, gewährt satte Mengenrabatte und erleichtert den Fachhandelspartnern den Einstieg in neue Marktsegmente durch günstige Konditionen von Anfang an sowie einem kostenlosen Web-Shop.

Fritz Katz

Druckversion

Karlheinz Knapp, Vorstand der Infratec AG: „Das Speedup Partnerkonzept bietet unseren Fachhandelspartnern genau die Unterstützung, die sie brauchen, um im harten Wettbewerb strategische Vorteile zu erreichen. Das erzielen wir nicht nur durch Vorzugskonditionen, sondern auch durch eine deutliche Präsenz in wichtigen Kanälen wie beispielsweise den Internet-Suchmaschinen.“ So bietet Speedup den Partnern kostenlos einen eigenen Web-Shop, der nicht nur als Salesplattform, sondern auch als Informationssystem dient und nahtlos in den bestehenden Webauftritt integriert werden kann. Der Partner hat mit dem Web-Shop keinerlei Aufwand. Infratec erstellt und pflegt diesen kostenlos im Coporate Design des Partners bis hin zur Einstellung seiner AGBs, sodass der Besucher annimmt tatsächlich auf der Web-Site des Partners zu sein. Integraler Bestandteil dieses Shops ist außerdem die automatische Registrierung des Partners bei populären Suchmaschinen wie beispielsweise Google.

Natürlich gehören zum Speedup-Partnerkonzept günstige Vorzugskonditionen: Vor allem kleinere Fachhandelspartner werden sich über den Startup-Discount freuen, den Infratec gewährt, um das Einstiegsgeschäft zu erleichtern. Großabnehmer erhalten ordentliche Mengenrabatte, bei Projektgeschäften gewährt Infratec ebenfalls deutliche Nachlässe. Ein weiteres Highlight von Speedup: Bei Stückzahlen von jeweils 25 Einheiten gibt es eine Einheit einmalig gratis on top. Last but not least bietet Infratec in jeder seiner Produktlinien spezielle Eye Catcher Produkte zu Sonderpreisen an, die mit entsprechenden verkaufsfördernden Maßnahmen flankiert werden.

Die Infratec AG bedient die heimischen Fachhändler im Bereich der Rack-Monitoring-Systeme über den Distributor Grothusen. Für das neue SOHO-Geschäft konnte die Birgg Handelsgesellschaft als Distributor gewonnen werden.