2007-08-11 11:09:53

Partnershop als Sales Engine

Channellösung

Lenovo stellt seinen Partnern einen der modernsten und besten Webshops als Verkaufshilfe und Marketinginstrument zur Verfügung.

Michael Reisner

Druckversion

Die von der deutschen A EINS I.T. GmbH entwickelte Channellösung 21stMall ist jetzt auch bei Lenovo und seinen Business Partnern zentraler Bestandteil, um Endkunden-Leads und Aufträge aus den Onlinegeschäften optimal abzuwickeln. Über die zentral gehostete Lenovo Promotion-Seite www.buylenovo.at gelangt der Kunde stets zum Lenovo-Partner in seiner Region, wenn er Interesse an einem Produkt zeigt.

Die 21stMall-Channellösung für den indirekten Vertrieb orientiert sich einerseits zur Gänze an den Bedürfnissen des Kunden. So kann er sich beliebig viele Produkte aufgliedern und im Vergleich zeigen lassen und wird auch über die Verfügbarkeit der Produkte informiert. Der Händler hat zusätzlich die Möglichkeit, die genauen Stückzahlen bei seinen Distributoren abzufragen. Die Preise werden „vorgeschlagen“, der in der vom Kunden abgefragten Region gelistete Händler hat auch Möglichkeit, diese selbst zu bestimmen.

Andererseits bekommt der Partnerhändler damit ein sehr effizientes Marketingsystem zur Verfügung gestellt: er kann u.a. auf Knopfdruck Angebote und Kataloge im PDF-Format oder als Ausdruck erstellen, Mailings und News verschicken, Statistiken erstellen und das System mit seiner Buchhaltung verknüpfen.

 

 

Flächendeckendes System

„Für uns ist das ein Meilenstein“, zeigt sich denn auch Valerie Meindl, bei Lenovo Österreich für Marketing & Communications zuständig, mit dem neuen „Sales-Rationalisierungssystem“ mehr als zufrieden. Partner wie Kunde sind stets on Demand und es gibt keinen Medienbruch zwischen Lenovo- und Händlershop.

Ziel ist für jeden der politschen Bezirke Österreichs (etwa 85) einen im Partnershop gelisteten Händler. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass dieser in der Partnerworld angemeldet ist.

Ansprechperson für die Lenovo-Partner in Westösterreich ist Heimo A. Huber. Der Osten Österreichs wird von Marylin Hamminger betreut.

 

 

Background - AEINS IT

Das deutsche Unternehmen ist seit 1992 in der Entwicklung von Vertriebskanallösungen tätig, die Hersteller, Lieferanten und Fachhändler zusammenbringen, die Vertriebsprozesse entscheidend beschleunigen können und Vertrieb und Verkauf optimieren.

Die 21st Mall wird u.a. seit 2001 von Toshiba Europe als eBusiness-Lösung für die Zusammenarbeit mit seinen Vertriebspartnern genutzt. 2002 wurde die 21st Mall um den sog. Campaign Designer erweitert, mit dem Fachhändler auf Knopfdruck professionell gestaltete Kataloge, Preislisten und Angebote erstellen können. 2003 erfolgte die Anbindung an Großhändler wie TechData und IngramMicro. 2004 wurde er Online-Produktkatalog integriert.