2006-02-14 14:07:32

Preisvorteile mit BIOS-Lock-Lösung

Tech Data / Actebis

Den Microsoft Windows Server 2003 für PRIMERGY Server gibt es bei Tech Data mit kostenlosen CAL-Lizenzen. Actebis hat ein ähnliches Bundle mit zusätzlicher Jahresvignette im Angebot.

Michael Reisner

Druckversion

Tech Data Österreich bietet den Microsoft Windows Server 2003 als flexible und preiswerte BIOS-Lock-Variante für Fujitsu Siemens Computers Server. Anlässlich der Markteinführung gibt es noch im Januar jeweils fünf "Client Access Lizenzen" (CAL) kostenlos dazu, wahlweise für "User" oder "Device"."

Attraktiver Tech Data OEM-Preis

Das Produkt lässt sich zu allen dafür freigegebenen PRIMERGY Servern kombinieren. Es bietet daher eine größere Konfigurations-Flexibilität als die bisher angebotenen Bundles - und das zum sehr attraktiven OEM-Preis", erklärt Stefan Mayer, Business Unit Manager für FSC bei Tech Data Österreich. Die BIOS-Lock-Variante kann dank einer speziellen Technologie ausschließlich auf PRIMERGY Servern installiert werden. Diese Technologie erlaubt es Fachhändlern gleichzeitig, das Betriebssystem Windows Server 2003 BIOS Lock als eigenständige Lieferung (L-Komponente) zu bestellen. An Endkunden darf sie jedoch ausschließlich vorinstalliert und nur im Verbund mit der Hardware verkauft werden.

Gewinnchance bei Actebis

Actebis hat ein ähnliches Bundle für PRIMERGY Server mit BIOS-Lock-Variante und 1-4 User/Device-Lizenzen im Angebot. Hier ergibt sich für die ersten zehn Kunden beim Kauf eines der speziell ausgewiesenen Server zusätzlich die Chance auf eine Jahresvignette. Auch diese Aktion ist mit 31.01.2006 begrenzt.