2018-01-24 17:43:30

Red Hat stellt Red Hat Enterprise Linux 7.5 Beta vor

Red Hat gibt die Verfügbarkeit von Red Hat Enterprise Linux 7.5 Beta bekannt. Das Release beinhaltet neue Features und Optimierungen rund um Sicherheit, Plattform-Effizienz und Administration.

Mathias Hein

Auch die neueste Betriebssystemversion von Red Hat Enterprise Linux 7 ist für mehrere Architekturen verfügbar, einschließlich IBM Power, IBM z Systems, ARM und x86. Zentrale Optimierungen im Überblick:

Sicherheit und Compliance

  • Security- und Usability-Verbesserungen für Cloud- und remote gehostete Systeme ermöglichen ein sicheres Entsperren von Network-Bound-Disk-Encrypted-Geräten während des Bootens und eliminieren die Notwendigkeit eines manuellen Eingriffs.
  • Integration von Red Hat Ansible Automation mit OpenSCAP verbessert die automatisierte Behebung von Compliance-Problemen und ermöglicht Administratoren eine effizientere Skalierung von Richtlinien in ihrer IT-Umgebung.
  • Compliance-Verbesserungen im Hinblick auf exakte Zeitstempel und Synchronisierungen durch die Failover-Ergänzung mit Schnittstellen für das Precision Time Protocol (PTP) und Network Time Protocol (NTP). 
Performance und Effizienz
  • Integration des Virtual Data Optimizer (VDO) verringert Daten-Redundanzen durch Inline-Deduplizierung und Kompression.
Administration
  • Optimierte Cockpit-Administrator-Konsole vereinfacht die Verwaltung von Storage, Netzwerk, Containern und Services.
  • Automatische Generierung von bootfähigen Snapshots beschleunigt Recovery und Rollback nach dem Patching.

Druckversion