2018-03-12 08:37:09

Verbessertes Customer Success-Programm

SolarWinds hat sein Customer Success-Programms verbessert. Diese ermöglichen eine beschleunigte Amortisierungszeit bei der Bereitstellung der Software, so dass die Leistung von Netzwerken, Systemen und Anwendungen verbessert wird. Des weiteren hat SolarWinds ein neues Onboarding-Programm mit dem Namen „Smart Start“ auf den Markt gebracht, sowie eine neue Generation des Schulungs- und Zertifizierungsprogramms SolarWinds Academy angekündigt.

SolarWinds hat diese Ankündigungen im Rahmen seiner Teilnahme an der jährlichen Cisco Live Europe-Konferenz bekannt gegeben, die in Barcelona statt fand. Diese Verbesserungen des Customer Success-Programms sind Teil der Strategie des Unternehmens, auf einfache Weise Kunden- und Partnerzufriedenheit zu gewährleisten, von der Testphase, über den Kaufvorgang bis hin zu vollständiger Bereitstellung. 

„Die Zufriedenheit unserer Kunden treibt uns stets an“, sagt Kevin Bury, Senior Vice President für Customer Experience bei SolarWinds. „Die neu gestalteten Programme, SolarWinds Academy und SolarWinds Certified Professional, zeigen zusammen mit Smart Start, unserem neuen Onboarding-Programm, dass wir unsere Kunden auf die beste Art und Weise dabei unterstützen möchten, ihre Investitionen in unsere IT-Management-Software optimal zu nutzen." 

SolarWinds hat in den vergangenen Jahren in hohem Maß in Programme zur Kundenzufriedenheit investiert. Neben der gut besuchten THWACK-Benutzer-Community hat das Unternehmen das SolarWinds Success Center ins Leben gerufen: Ein umfangreiches Portal, das Zugriff auf eine umfassende Bibliothek des Unternehmens mit Anleitungsvideos, Produktleitfäden und zahlreichen technischen Artikeln bietet.

Smart Start in wenigen Minuten einsatzbereit

Bei Smart Start handelt es sich um ein neues Angebot, das Kunden einen schnelleren und höheren Return of Invest auf Grundlage der von SolarWinds empfohlenen Best Practices ermöglicht. Kunden und Partner können über das Programm direkt mit Experten interagieren, die sie bei einer schnellen und effektiven Konfiguration, Anpassung und Optimierung ihrer SolarWinds-Umgebungen unterstützen. Das Angebot konzentriert sich insbesondere auf die Unterstützung von Kunden bei der Implementierung wichtiger Features gemäß den Best Practices, die auf die Geschäftsanforderungen des Kunden zugeschnitten sind.

„Was ich an Smart Start besonders schätze, ist die schnelle und zuverlässige Bereitstellung. Dank der Zusammenarbeit mit dem Smart Start-Team bei der Implementierung von Patch Manager, konnten wir eine Zeitersparnis von zwei bis drei Wochen erzielen“, so William Mead, Netzwerkadministrator/-techniker bei Parkview Medical Center in Pueblo, Colorado in den USA.

Smart Start ist ab sofort für die meisten SolarWinds-Produkte verfügbar. Kunden können Smart Start entweder direkt beim Kauf der Softwarelizenz oder zu einem späteren Zeitpunkt erwerben, beispielsweise für das Onboarding von Mitarbeitern.

SolarWinds Academy

Das Schulungs- und Zertifizierungsprogramm bietet ab sofort mehrere wichtige Verbesserungen: Kunden mit einem aktiven Wartungsvertrag haben nun Zugriff auf die gesamte Kursbibliothek von SolarWinds Academy, die um zusätzliche SolarWinds-Produkte erweitert wurde. Darüber hinaus wurden zu SolarWinds Academy Sessions für verschiedene Zeitzonen hinzugefügt, um internationalen Kunden und Geschäftspartnern die Teilnahme zu erleichtern. Das Programm wächst schnell: Im Jahr 2017 hat sich die Anzahl der Teilnehmer mehr als verdoppelt.

„Ein grundlegender Mehrwert, den wir allen unseren Kunden mit einem aktiven Wartungsvertrag bieten, ist ein Abonnement mit vollem Zugriff auf SolarWinds Academy“, erklärte Cal Smith, Director bei SolarWinds Academy. „Kunden können ohne zusätzliche Kosten auf die gesamte Bibliothek an Schulungsinhalten zugreifen.“

Die SolarWinds Academy hat außerdem ihr professionelles Zertifizierungsprogramm, das SolarWinds Certified Professional (SCP), überarbeitet, welches jetzt als Jahresabonnement verfügbar ist. Das neue Programm baut auf dem umfassenden globalen Unternehmensnetzwerk zertifizierter Experten auf und konzentriert sich auf die effektive Nutzung von SolarWinds-Produkten für die Netzwerk- und Systemverwaltung. Zusätzlich bietet das Programm Zugriff auf exklusive SCP-Webcasts und Live-Events. 

SolarWinds stellt in Zusammenarbeit mit drei seiner Partner SCP-Vorbereitungskurse bereit: Prosperon, Atlantic Digital und Loop1. Die drei Unternehmen bieten umfassende Kurse zur Vorbereitung von SCP-Kandidaten. 

„Durch eine SCP-Zertifizierung hebt sich ein SolarWinds-Administrator deutlich von seinesgleichen ab“, sagte Bill Fitzpatrick, Chief Executive Officer bei Loop1. „Wir konnten es bei unseren Kunden und bei der eigenen Mitarbeitersuche aus erster Hand miterleben. Die SCP-Zertifizierung schafft auch einen enormen Mehrwert für Personen und Unternehmen, die unsere Kunden unterstützen. Wir freuen uns auf die neue Generation von SCP-Prüfungen, mit denen der Stellenwert der SolarWinds-Zertifizierungen weiter gestärkt wird.“

Das Unternehmen arbeitet 2018 weiter daran, die von Kursleitern geführten Onlineschulungen von SolarWinds Academy um zusätzliche Netzwerk- und Systemverwaltungstools sowie die SolarWinds Cloud-Angebote für die Full-Stack-Überwachung und die SolarWinds MSP-Angebote zu erweitern.

Preise und Verfügbarkeit

Das SolarWinds Certified Professional-Programm steht als Abonnement für 200 USD pro Jahr zur Verfügung und beinhaltet eine Wiederholungsprüfung. Neben Updates für Produktverbesserungen und Support bietet SolarWinds seinen Kunden mit einem aktiven Wartungsvertrag auch ein Abonnement für SolarWinds Academy Kurse an, die von Kursleitern geführt werden.

SolarWinds Smart Start-Angebote stehen ab sofort zur Verfügung. Die Preise beginnen je nach erworbener Softwarelizenz bei 2.500 USD. Kunden und Partner können über dieses Programm direkt mit Experten interagieren, die sie bei einer schnellen und effektiven Konfiguration, Anpassung und Optimierung ihrer SolarWinds-Umgebungen unterstützen.

mat

Druckversion