2007-08-11 20:26:07

Strategischer Fokus auf 802.11n

Neue WLAN-Produktfamilie

„Wir haben auch beim 802.11g die Kompatibilität mittels Firmware kundenfreundlich gelöst“, Reinhold Paulnsteiner

„Wir haben auch beim 802.11g die Kompatibilität mittels Firmware kundenfreundlich gelöst“, Reinhold Paulnsteiner

D-Link unterstützt den neuen Wireless Standard, der 2007 ratifiziert werden soll, durch einen Produktlaunch.

Fritz Katz

Druckversion

Mit einer kompletten WLAN-Produktfamilie, die bereits ab Juni dieses Jahres verfügbar sein soll, unterstützt der Anbieter von Netzwerk- und Kommunikationslösungen den künftigen Standard. „D-Link, festes Mitglied im EWC, arbeitete aktiv an der Definition des Draft 802.11n mit. Aufgrund dessen sind wir sehr zuversichtlich, Produkte anbieten zu können, welche bei der Verabschiedung des Standards 802.11n mit einem Firmware-Upgrade kompatibel zum Standard arbeiten können“, gibt Country Manager Reinhold Paulnsteiner die Linie vor. „Eine hundertprozentige Sicherheit kann es dafür natürlich nicht geben.“

Laut Paulnsteiner sind die letzten Monate eines Standardisierungsprozesses im IEEE erfahrungsgemäß lediglich noch von kleineren Änderungen gekennzeichnet. Die Zeit bis zur endgültigen Verabschiedung wird zumeist für die Einhaltung des Standardisierungs- und Verabschiedungsverfahren gemäß den IEEE-Richtlinien benötigt. „Eine ähnliche Situation haben wir auch bei der Markteinführung von 802.11g erlebt“.

Der 802.11n Draft Standard unterstützt derzeit Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s. Aufgrund der verbesserten Multiple Smart Antenna Technologie werden im Vergleich zu 10/100 LAN-Verbindungen eine größere Reichweite und Abdeckung erreicht.

Zu der D-Link Produktfamilie mit dem 802.11n Draft Standard gehören der RangeBooster N Router DIR-635, eine Netzwerkkarte für Desktop PCs (DWA-547) sowie eine Netzwerkkarte für Notebooks (DWA-645). Alle Geräte unterstützen die aktuellen Sicherheitsstandards WPA und WPA2. Der Router verfügt zusätzlich über Firewall-Funktionalitäten. Diese High Performance Netzwerklösung ist ideal geeignet für Heimnetzwerke, Home Offices und kleinere Büros.

„D-Link ist fest davon überzeugt, dass Produkte gemäß 802.11n auf großes Interesse bei den Anwendern stoßen werden. Der Bedarf nach höheren Bandbreiten und verbesserten Funktionalitäten ist vorhanden und konnte bislang nur teilweise von den proprietären MIMO-Produkten erfüllt werden. Da bei diesen Produkten der Weg in eine nicht standardisierte Sackgasse führt, stoßen diese zuletzt genannten Produkte bei den Anwendern auch auf vergleichsweise wenig Interesse“, skizziert Paulnsteiner die Situation.