2005-11-18 11:41:50

Webbasierte Management-Konsole

Durch das IT-Management von einem Punkt mittels der neuen Protection Suites r2 von CA (vormals Computer Associates) wird das Risiko kleiner und mittelständischer Unternehmen vermindert.

Fritz Katz

Druckversion

Die sechs voll integrierten Lösungen nutzen eine gemeinsame webbasierte Management-Konsole und eine intuitive Desktop-Benutzersteuerung. Sie helfen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Risiken, Systemausfälle sowie Kosten für IT-Operations zu minimieren. Der Vertrieb der Protection Suites wird über autorisierte Fachhändler abgewickelt.

Je nach Plattform und Unternehmensgröße werden die Protection Suites konfiguriert. Sie betreffen mehrere Sicherheitsthemen, um KMU vor Viren und Spyware zu schützen. Zusätzlich helfen sie beim Backup sowie bei der Wiederherstellung kritischer Unternehmensdaten und erleichtern die Datenmigration. Bei der Aufrüstung oder Installation eines neuen PCs werden automatisch Nutzereinstellungen, Präferenzen und Daten übernommen.

„Ein umfassender Schutz von Daten und IT-Systemen ist gerade für kleine und mittelständische Unternehmen unerlässlich, da sie meist über wenig Personal verfügen und mit vielen anderen Ressourcenbeschränkungen kämpfen“, erklärt Joachim Neuhäusser, Channel Manager Indirect Sales bei Computer Associates in Österreich. „Mit den standardisierten und einfach zu implementierenden Sicherheits-, Backup- und Migrationslösungen können gerade KMU die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen umsetzen und sich gleichzeitig auf ihre Geschäftsprozesse konzentrieren.“

Die Protection Suites r2 sind mit einer webbasierten Managementkonsole ausgestattet, die es ermöglicht, Datenschutzmaßnahmen, Benutzer, Richtlinien und Reports zentral zu verwalten. Antiviren-, Anti-Spyware-, Datenbackup- und Migrationsvorgänge werden durch die grafische Benutzersteuerung vereinfacht. Darüber hinaus hilft eine nutzerfreundliche Checkliste dabei, den Server zu schützen und die Übertragung der Unternehmenssoftware auf alle Desktops und Laptops zu gewährleisten. Ein einmaliger Installationsprozess vereinfacht das Setup sowie die Konfiguration und sorgt automatisch dafür, dass die Konfiguration mit den Backup-Richtlinien übereinstimmt.

Die derzeitig verfügbaren Protection Suites sind:

  • CA Desktop Protection Suite zum Schutz dezentral abgelegter Daten auf Desktop- und Laptop-Systemen der Mitarbeiter.

  • CA Server Protection Suite zum Schutz zentral gespeicherter und verwalteter Daten.

  • CA Business Protection Suite zum Schutz von auf Servern und auf Desktops abgelegten Daten.

  • CA Business Protection Suite für Microsoft Small Business Server Standard Edition für KMU, die diese nutzen oder einführen wollen.

  • CA Business Protection Suite für Microsoft Small Business Server Premium Edition für kleinere Unternehmen, die diese nutzen oder deren Einführung planen.

  • CA Protection Suite für den Mittelstand für Windows für Unternehmen mit 50 bis 500 PCs, die Windows Server 2003 Standard Edition; Microsoft Exchange Server 2003 Standard Edition; und Microsoft Operations Manager (MOM) 2005 Workgroup Edition nutzen.