2005-09-08 11:04:15

Zusammen schlagkräftiger

Magirus baut durch Fusion der IBM Hardware- und Software-Teams sowie verstärkte personelle Präsenz den IBM-Vertrieb aus.

Fritz Katz

Druckversion

Ab sofort wird beim Value Add Distributor Magirus die Zusammenlegung der IBM Hardware- und Software-Gruppen umgesetzt. Zusätzlich unterstützt Christian Reiner als neuer Account Manager das IBM Team, um die Vertriebspartner zukünftig noch effizienter zu betreuen. Magirus trägt damit dem Erfolg im IBM-Distributionsgeschäft Rechnung und verstärkt die Präsenz in Österreich.

Durch die Zusammenführung soll eine schlagkräftige Mannschaft die hohe Qualität der Partnerbetreuung bei der Abwicklung von Projekten sicherstellen.

„Für viele Systemhäuser ist das breite Portfolio und das Know-how von Magirus die Basis für eine gewinnbringende Zusammenarbeit.“, erklärt Christoph Kranzler, Geschäftsführer von Magirus Austria. „Durch ein gemeinsames IBM-Team ist eine bessere Fokussierung und eine „one face to the customer“ Betreuung gewährleistet.“

Unter der Leitung von Wolfgang Berger wird sich das IBM-Team von Magirus zukünftig verstärkt auf die hoch qualitative Abwicklung von Projekten konzentrieren.

Die Mitarbeiter des IBM-Teams sind umfassend geschult und verfügen über alle erforderlichen IBM-Zertifizierungen. Ob p-Series, i-Series oder x-Series oder die entsprechenden Softwarelösungen wie Tivoli, Lotus, WebSphere oder DB2 und Informix, die Spezialisten sind für das komplette Produktspektrum gerüstet und stellen ihr gesamtes Wissen vor allem in komplexen und produktübergreifenden Projekten sowie bei Storage-Gesamtlösungen unter Beweis.