Netzwerker News

  
Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenKnow HowIT-Grundlagen
Mathias Hein (c) quelle ikt-consulting

Mobilfunk, WLANs & IoT im Firmennetzwerk

Bei den Funkverbindungen im Endgerätebereich muss man zwischen den Technologien für Mobilfunkverbindungen, den Wireless LANs und den Anbindungen für das Internet of Things (IoT) unterscheiden. Die Gemeinsamkeit dieser Technologien besteht darin, dass diese das Funkmedium zur Übertragung der Informationen nutzen. Damit endet jedoch die Gemeinsamkeit und gerade im Bereich des Internets of Things ist noch viel Bewegung im Markt. mehr

Nach Virtualisierung & Cloud: Was bleibt von der Unternehmens-IT?

Wenn die IT-Kapazitäten eines Unternehmens in die Cloud verschoben werden – und dort nur noch virtuelle Ressourcen genutzt werden, dann hinterlässt diese Lösung in den Unternehmen nur noch Switches, Access Points und Router. mehr

Was ist eigentlich eine Firewall?

Die Abwehrmechanismen der Unternehmen basieren heute immer noch auf Firewalls basieren. Daher ist es kein Wunder, dass in den meisten Unternehmen die netzwerkbasierten Firewalls die Hauptarbeit bei der Abwehr einer immer größeren Anzahl von Bedrohungen übernehmen. mehr

Netzwerksimulation oder Netzwerkemulation?

Bei Tests im Bereich der Netzwerke werden die Begriffe Emulation und Simulation oft synonym verwendet. In den meisten Fällen erklären die Begriffe, was die jeweilige Person damit aussagen will. Aber in der Praxis gibt es große Unterschiede zwischen einem Netzwerk-Emulator und Netzwerk-Simulator. mehr

Auswirkungen von Microservices auf die Anwendungssicherheit

Die Architektur von Software verändert sich grundlegend – Microservices sind auf dem Vormarsch. Veracode, jetzt Teil von CA Technologies, nennt drei zentrale Herausforderungen, die Microservices für die Anwendungssicherheit mit sich bringen. mehr

Fax Evolution im Umfeld der Unternehmensprozesse

Unternehmen setzen heutzutage auf verschiedene Verfahren, um sowohl die interne Kommunikation als auch die externe Kommunikation möglichst einfach und trotzdem rechtsicher zu gewährleisten. Im Vordergrund stehen dabei die Kommunikationsformen E-Mail und Fax. Beide sind weit verbreitet, besitzen jedoch sowohl Vor- als auch Nachteile; *) mehr

Mathias Hein (c) quelle ikt-consulting

I: Wie bereitet man sich auf eine IPv6-Migration vor?

Teil 1: Der Beginn eines neuen Kalenderjahres ist immer die Zeit in der Spekulationen und Prognosen über die Entwicklungen der kommenden 12 Monate anstehen. Niemand kann konkreten Vorhersagen über die Vernetzung im Jahr 2018 abgeben, doch wird auch im kommenden Jahr das Thema "IPv6" wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. mehr

Mathias Hein (c) quelle ikt-consulting

II: Wie bereitet man sich auf eine IPv6-Migration vor?

Teil 2: IPv6 im Einsatz:Der Beginn eines neuen Kalenderjahres ist immer die Zeit in der Spekulationen und Prognosen über die Entwicklungen der kommenden 12 Monate anstehen. Niemand kann konkreten Vorhersagen über die Vernetzung im Jahr 2018 abgeben, doch wird auch im kommenden Jahr das Thema "IPv6" wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. mehr

Mathias Hein (c) quelle ikt-consulting

III: Wie bereitet man sich auf eine IPv6-Migration vor?

Teil 3: Audit IPv6: Der Beginn eines neuen Kalenderjahres ist immer die Zeit in der Spekulationen und Prognosen über die Entwicklungen der kommenden 12 Monate anstehen. Niemand kann konkreten Vorhersagen über die Vernetzung im Jahr 2018 abgeben, doch wird auch im kommenden Jahr das Thema "IPv6" wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. mehr

Ethernet-Frames und Pakete

Worin besteht der Unterschied?... und warum ist dieser Unterschied wichtig? mehr

Intent-Based Networking: Schlagwort oder Realität?

Intent-basierte Netzwerksysteme sind mehr als nur ein weiteres neues Schlagwort, aber es gibt viele Hürden zu überwinden, bevor diese Art der Vernetzung in den Unternehmen zur Wirklichkeit wird. mehr

Mathias Hein (c) quellel ikt-consulting

DNS-Verschlüsselung im IP-Verkehr

Die Möglichkeiten der Kontrolle der über die Unternehmensnetze übermittelten IP-Datenströme wird immer komplexer und auch schwieriger. mehr

IPv6-Adressierung im Unternehmensumfeld

Seit vielen Jahren befindet sich das IPv6-Protokoll in der Entwicklung. Immer wieder hört man von den Experten, dass das Protokoll jetzt endlich die Marktreife erlangt hat. Langsam kommt jedoch Bewegung in die Protokollwelt. Ist es jetzt Zeit für einen Einsatz von IPv6? Um mit einer Migration auf IPv6 zu beginnen, muss man zunächst die wichtigen Unterschiede der IPv6-Adressformate kennen. mehr

Mathias Hein (c) quelle ikt-consulting

Private WANs sind im Niedergang

Die Anforderungen der Anwendungen nach verzögerungsarmen Verbindungen sorgen dafür, dass MPLS und auch die herkömmliche Netzwerk-WAN-Architekturen bald aussterben werden. mehr

Leitfaden zur Erklärung wesentlicher IoT-Begriffe

In der Datenkommunikations- und in der Computer-Industrie neigen wir zu einer oft undurchdringliche Wortsuppe, die von Protokollen, Standards und Technologien handelt. Warum sollte das rund um das Internet der Dinge (IoT) anders sein? Dies ist der Versuch, etwas den Nebel aufzuhellen und etwas Licht in die IoT-Sprache zu bringen. mehr

Was ist das Internet of Things?

Jenseits eines Netzes von online miteinander verbundenen, intelligenten Geräten, kann das Internet der Dinge zu einem Albtraum für IT werden. mehr

Mathias Hein (c) quelle ikt-consulting lg

Elektronischer Dokumentenaustausch und Fax

Dokumentenaustausch in Zeiten von All-IP stellt gerade im B2B-Sektor Anforderungen, die von etablierten Übertragungsverfahren (E-Mail, Fax, Brief...) nicht vollkommen erfüllt werden. Wie wird Fax, insbesondere FoIP, für Anwendungen wie automatisierte Dokumentenverarbeitung weiterentwickelt *) mehr

Die Blockchain-Revolution

Blockchains revolutionieren die Geschäftswelt. Für sämtliche Branchen von Logistik über Tourismus und die Energiewirtschaft bis hin zur Finanzbranche ist das Thema relevant. mehr

Mathias Hein (c) quelle ikt-consulting lg

Voraussagetechniken in der Praxis

Kann man mit den sogenannten "predictive analytics-Techniken" eventuell auch Netzwerkfehler vorhersagen? mehr

Ulla Coester (c) quelle coester

Wissensmanagement für I4.0

Zuerst müssen Sie wissen, was Sie wissen wollen; von Ulla Coester, Diplom-Kauffrau (FH) mehr

  weiter >