Netzwerker News

  
Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenServiceWhite Papers

Mit Herrn und Frau Österreicher im Kino

Der Cinema Report durchleuchtet das Erlebnis "Kino" und wirft einen detaillierten Blick auf die Gewohnheiten der heimischen Kinogeher. Wer sucht in der Regel den Film aus? Was sind die größten No-Gos während der Filmvorstellung. Und hat man sich selbst schon einmal bei so manch einer Unart ertappt? Unweigerlich stellt sich auch die Frage: Popcorn oder Nachos – welcher Snack schafft es im Beliebtheitsranking nach ganz oben? mehr

 (c) quelle bitkom

Berufstätige sind nicht für die digitale Arbeitswelt gerüstet

Die meisten Berufstätigen sehen sich nicht optimal für die digitale Arbeitswelt gewappnet. Der Mehrheit fehlt es für Weiterbildungen an Zeit und Angeboten, um im Job mit den Anforderungen der Digitalisierung Schritt halten zu können. Sieben von zehn der abhängig Beschäftigten (72 Prozent) beklagen, dass während der Arbeit keine Zeit für eine Weiterbildung zum Umgang mit neuen, digitalen Technologien bleibt. mehr

Die IT-Trends 2018

Was erwartet uns im kommenden Jahr aus IT-Sicht? F5 Networks wagt einen Blick in die Glaskugel und zeigt die wichtigsten Trends für 2018: Sicherheit, Datenschutz, Künstliche Intelligenz, Fachkräftemangel, 5G. mehr

Kooperation beim Quantencomputing

Der Volkswagen Konzern und Google haben auf der Technologiekonferenz "Web Summit 2017" (Lissabon) eine umfassende Forschungszusammenarbeit im Bereich Quantencomputing bekanntgegeben. Beide Unternehmen erproben künftig gemeinsam die Nutzung von Quantenrechnern. mehr

Journalisten Barometer 2017

Was österreichische und deutsche Medienvertreter in ihrem Beruf bewegt. mehr

moovel lab-Projekt: "Who Wants to Be a Self-Driving Car"

Die Welt durch die Augen eines autonom fahrenden Fahrzeugs sehen – dies ermöglicht das neue moovel lab Projekt "Who Wants to Be a Self-Driving Car". Verschiedenste Informationen aus einer 3D-Tiefen Kamera, LIDAR Scanner und Sensoren, die auf einem unkonventionellen Fahrzeug angebracht sind, werden gebündelt und in einer Virtual Reality Brille visualisiert. mehr

Was sind 2017 die Hauptherausforderungen für europäische Versorger? (c) quelle pac

Neue Kunden gesucht

Europas Energie- und Wasserversorger bemühen sich, neue Kunden zu gewinnen und erweitern ihr Angebot um neue Bereiche wie Connected Home, um zu wachsen. Dies sind Ergebnisse der jüngsten Studie des IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmens PAC (CXP Group). Die Studie "Digital Utilities: Vom Rückstand zur digitalen Innovation" basiert auf Gesprächen mit 200 Führungskräften aus dem Business- und Technologiebereich bei großen Energie- und Wasserversorgern in Europa. mehr

Lösungen und Strategien gegen den Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel erreicht alle Branchen: Laut aktueller Studien ist der Bedarf an Informatikern, Krankenpflegekräften und Gastronomiemitarbeitern am größten. Fast jedes zweite Unternehmen steht in diesen Bereichen vor Nachwuchssorgen. Auf Österreichs größter Personalfachmesse präsentieren Unternehmen innovative Recruitinglösungen. Innovationstreiber sind die Start-ups. mehr

Vor Eis, Nebel und Staus sollen alle gewarnt werden

98 Prozent sehen Nutzen von Wetter- und Staudaten wie z.B.: In zwei Kilometern Entfernung drohen auf der Autobahn eine Nebelbank oder Glatteis, hinter der nächsten Kurve beginnt ein Stau. mehr

 (c) quelle kaernten tourismus

Zukunft zum Angreifen - autonomes Fahren und Digitalisierung in Pörtschach am Wörthersee

Autonomes Fahren und Digitalisierung ist in Pörtschach live erlebbar. Als Österreich-Premiere wurde der autonom fahrende und elektrische Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot, der Stadtbus der Zukunft, erstmals in Österreich präsentiert. Eine weitere Premiere war der erste Regelbetrieb des autonom fahrenden Navya Smart Shuttle auf einer Bundesstraße. Damit hat in Pörtschach am Wörthersee die Ära autonomer elektrischer Nahverkehrsmittel im öffentlichen Raum begonnen. mehr

IT-Experten tragen mehr Verantwortung im Unternehmen als angenommen

Die "Was kaum jemand weiß"-Umfrage von SolarWinds zeigt, dass IT-Profis überdurchschnittlichen Einsatz zeigen, um Anwender- und Geschäftsprobleme zu lösen. mehr

Vermessung des Jahres 2017

Die vergangenen 365 Tage in Zahlen: Einen Blick auf die vergangenen 365 Tage tat das Online Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com und bat Herrn und Frau Österreicher, 2017 Revue passieren zu lassen. Was folgt, ist ein Potpourri aus den unterschiedlichsten Themen, wie Gesundheit, Shopping oder Medienkonsum bis hin zu emotionalen Momenten. mehr

SWIFT-Kriterien zur Cybersicherheit 2018

Worauf Finanzinstitute achten sollten, die noch nicht SWIFT-konform sind. mehr

Cloud-Sicherheit verändert die Automobil- und Zulieferindustrie

Die Cloud verändert viele Branchen, und nicht zuletzt die äußerst wichtige die Automobil- und Zulieferindustrie. mehr

Daten-Eisberg voraus!

Beim viel beschriebenen Datenberg handelt es sich doch eher um einen Daten-Eisberg. Denn der Großteil der Daten sind kalte Daten, die irgendwo ungenutzt im Verborgenen liegen. mehr

Künstliche Intelligenz auf dem Weg zum Mainstream?

Kaum ein Bereich von Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert aktuell nicht die Auswirkungen, Chancen und Risiken von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen. Neben den eigentlichen Anwendungen bzw. Applikationen und den daraus entstehenden Möglichkeiten diskutieren Anbieter und Anwender auch die Anforderungen an die IT-Infrastruktur, um maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz praxistauglich einzusetzen. mehr

Jürgen Tarbauer (c) quelle JWW

Digitales Bürgerkonto auf gesamte Kommunikation ausdehnen

Die koalitionsverhandelnden Parteien ÖVP und FPÖ präsentierten ihr Digitalkonzept, darunter ein digitales Bürger- und Unternehmerkonto. Die Junge Wirtschaft Wien begrüßt die darin vorgestellten Punkte. mehr

"Free Flow of Data"

CISPE sieht den Vorschlag der Europäischen Kommission zum freien Datenfluss nicht-personenbezogener Daten als einen "wichtigen Schritt nach vorne für die europäische Cloud-Industrie" – und fügt hinzu, dass andere zentrale Themen, darunter Datensicherheit, Selbstregulierung, Datenportabilität und Schutz von KMUs, noch weiterer Aufmerksamkeit bedürfen. mehr

Autofahren mit datenbasierter Personalisierung

Neue Adobe Experience Cloud Funktionen zur Analyse, Content Auslieferung und Werbung für das Auto von morgen. mehr

Denken Sie immer noch über den Kauf eines neuen Autos nach?

Ein Model S von Tesla verfügt nur noch über 18 bewegliche Teile. Das sind hundertmal weniger bewegliche Teile als allein ein Verbrennungsmotor benötigt. Dadurch entfällt bei einem Tesla Model S auch die klassische Instandhaltung. Dies ist auch der Grund weshalb Tesla die Garantie auf unbegrenzte Kilometer ausweiten konnte. Man kann mit so einem Auto bis zum Mond und zurück fahren und der Hersteller deckt dies immer noch mit seiner Garantie ab. mehr

  weiter >