Netzwerker News

  
Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenService

Marketing

Von Beobachtung bis Ultraschall: Retail Analytics im Überblick

Egal in welcher Branche, Kundendaten sind Gold wert. Besonders im Handel liefern Informationen zum Kaufverhalten wertvolle Grundlagen für Marketing und Sales. mehr

 (c) quelle bitkom

Was bevorzugt online gekauft wird – und was nicht

DVDs, CDs und Bücher: Nichts wird lieber online geshoppt als Unterhaltungsmedien. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben. 54 Prozent kaufen demnach digitale Unterhaltungsmedien wie DVDs, Blu-rays, CDs oder Vinyl bevorzugt online statt stationär ein. Jeder Zweite shoppt auch Bücher lieber im Internet als im Laden. mehr

 (c) quelle bitkom

Kunden in der digitalen Welt

Fast alle Unternehmen sprechen Kunden auf digitalem Weg an – aber nur zwei Drittel versuchen, die Wünsche durch Analyse von Nutzerdaten besser zu verstehen. mehr

Digitales Marketing mit vollständiger Kostentransparenz

Adobe kooperiert mit 15 der branchenweit größten Supply Side Plattformen (SSP) und Exchanges, um sämtliche Kosten digitaler Werbekampagnen transparent zu machen mehr

Steuermann

Thomas Mares (c) quelle wth

Elektroauto JA oder NEIN

Ein Vergleich ausschließlich auf Basis der Kosten. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Beauftragung ausländischer Unternehmer

Dienstleistungserbringung in Österreich: Haben Sie schon mal mit dem Gedanken gespielt, bei vorübergehenden Kapazitätsengpässen ein ausländisches Subunternehmen mit der Auftragserfüllung in Österreich zu beauftragen? Sobald Sie überlegen, dies zu tun, müssen Sie jedenfalls 4-6 Wochen Zeit einplanen, bis es tatsächlich möglich ist. Außerdem sollten Sie über ein stabiles Nervenkostüm verfügen. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Kündigungsschutz älterer Arbeitnehmer und ab 50!

Hier gibt es Neuigkeiten: In Österreich gibt es einen speziellen Kündigungsschutz für ältere Arbeitnehmer. Intention dieser Bestimmung ist, Arbeitnehmer im Erwerbsleben zu erhalten bzw. ihnen einen leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt zu verschaffen. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Rechnungsberichtigung

Was man daüber wissen muss mehr

Meinungen & Kommentare

Kommunikation: Alles ist wahnsinnig spannend, aber niemand ist glücklich

Auf dem Kommunikationsmarkt bahnen sich erhebliche Veränderungen an, aber die traditionellen Akteure wünschen sich die guten alten Zeiten zurück. mehr

Georgeta Toth (c) quelle radware

Ein Jahr nach Mirai - nichts gelernt?

Auch ein Jahr nach dem aufsehenerregenden Angriff auf den DNS Provider Dyn mithilfe des Mirai Botnets setzt die Mehrzahl der Unternehmen weiterhin auf einen einzigen DNS-Anbieter. mehr

Der Kampf um die IoT-Daten hat gerade erst begonnen

Taucht man nur kurz in die Welt des IoT ein, dann erkennt man bereits den wahren Wert der dort gesammelten Daten und erkennt, dass die IoT-Branche erst einen Teil ihrer Potentiale ausschöpft. mehr

IoT kann von der Smartphone-Sicherheit lernen

Das zu erwartende massive Wachstum im Bereich des Internet der Dinge (IoT) in den kommenden Jahre sollte uns daran erinnern, dass wir uns schleunigst um die Themen "Sicherheit" und "Privatsphäre" kümmern sollten. Durch die unterschiedlichen Geräte und Einsatzbereiche stellen uns die IoT-Anwendungen vor nie gekannte Herausforderungen im Bereich der Sicherheit. mehr

White Papers

Mit Herrn und Frau Österreicher im Kino

Der Cinema Report durchleuchtet das Erlebnis "Kino" und wirft einen detaillierten Blick auf die Gewohnheiten der heimischen Kinogeher. Wer sucht in der Regel den Film aus? Was sind die größten No-Gos während der Filmvorstellung. Und hat man sich selbst schon einmal bei so manch einer Unart ertappt? Unweigerlich stellt sich auch die Frage: Popcorn oder Nachos – welcher Snack schafft es im Beliebtheitsranking nach ganz oben? mehr

 (c) quelle bitkom

Berufstätige sind nicht für die digitale Arbeitswelt gerüstet

Die meisten Berufstätigen sehen sich nicht optimal für die digitale Arbeitswelt gewappnet. Der Mehrheit fehlt es für Weiterbildungen an Zeit und Angeboten, um im Job mit den Anforderungen der Digitalisierung Schritt halten zu können. Sieben von zehn der abhängig Beschäftigten (72 Prozent) beklagen, dass während der Arbeit keine Zeit für eine Weiterbildung zum Umgang mit neuen, digitalen Technologien bleibt. mehr

Die IT-Trends 2018

Was erwartet uns im kommenden Jahr aus IT-Sicht? F5 Networks wagt einen Blick in die Glaskugel und zeigt die wichtigsten Trends für 2018: Sicherheit, Datenschutz, Künstliche Intelligenz, Fachkräftemangel, 5G. mehr

Kooperation beim Quantencomputing

Der Volkswagen Konzern und Google haben auf der Technologiekonferenz "Web Summit 2017" (Lissabon) eine umfassende Forschungszusammenarbeit im Bereich Quantencomputing bekanntgegeben. Beide Unternehmen erproben künftig gemeinsam die Nutzung von Quantenrechnern. mehr

Events

10. Univention Summit

1.-2-Februar 10^8: Univention lädt Anwender, IT-Experten und Anbieter von Open Source Software zum Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer nach Bremen ein. mehr

3D-Drucker-Workshop

28.01.2018: Die Hand.Werk.Stadt Mödling lädt zum Workshop: "Lernen Sie den 3D-Drucker zu benutzen!" mehr

StorageCraft-Webinar zur EU-DSGVO

18.01.2018: Was Unternehmen jetzt wissen sollten, was die wichtigsten Schritte sind. mehr

ISE 2018

06.-09.02.2018: Die Integrated Systems Europe ist die weltweit größte professionelle AV- und Systemintegrationsmesse. mehr

Im Gespräch

Gérard Bauer (c) quelle vectra networks

Ohne Cyberleiche kein IT-Verbrechen

Gerade zum bevorstehenden Jahreswechsel schießen die Spekulationen über kommende Entwicklungen im Bereich IT-Sicherheit ins Kraut. Dabei werden sehr häufig Produktkategorien und Technologien mit häufig unklaren Definitionen verwendet und einander gegenübergestellt. Dies gilt beispielsweise auch für die automatisierte Analyse des Netzwerkverkehrs mithilfe künstlicher Intelligenz und den Einsatz von SIEM (Security Information and Event-Management). mehr

Mathias Hein (c) quelle ikt-consulting lg

WebRTC in der Praxis

Wie sieht die Zukunft von WebRTC aus? Wird WebRTC die nächste Phase der Online-Kommunikation einläuten? mehr

Bernd Fuhlert (c) quelle @-yet

Auswirkungen der DS-GVO

5 Fragen zu den Änderungen im Beschäftigtendatenschutz gemäß der DS-GVO an Datenschutzexperten Bernd Fuhlert, Geschäftsführer @-yet GmbH. mehr

Robert Lochner (c) quelle linearis

BI in der Praxis

Von Azure bis Surface Pro: Wie das auf Business Intelligence spezialisierte Unternehmen Linearis Produkte von Microsoft einsetzt. mehr

Mathias Hein (c) quelle ikt-consulting lg gmbh

Die VoIP-Qualität ist immer noch ein Problem

Durch die Realisierung von Cloud-basierten UC und der Cloud-Telefonie wird es notwendig, die Netzwerküberwachung neu zu überdenken. Mathias Hein präsentiert dazu eine neue Sichtweise. mehr

Paul Davis (c) quelle menlo security

Verteidigung gegen Ransomware ist möglich

Allen Cyber-Attacken zum Trotz: Es gibt keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken; im Gespräch Paul Davis *) mehr

Daniel-Jan Girl & Claus Weibrecht (c) quelle dirror

Digitaler Spiegel für das "Wohnen der Zukunft"

Mit DIRROR haben Daniel-Jan Girl und Claus Weibrecht den ersten digitalen Spiegel der Welt auf den Markt gebracht. Damit reagieren die beiden Gründer auf die aktuelle Entwicklung des Smart-Home-Marktes in Deutschland. Im Gespräch Claus Weibrecht und Daniel-Jan Girl. mehr

John Shier (c) quelle sophos

Banken kämpfen weiterhin mit Phishing- und SWIFT-Attacken

Eine sichere Bank sind Geldinstitute und deren Kunden vor allem für Cyberkriminelle. Im Gespräch John Shier. mehr

Andreas Martin (c) quelle firstattribute

Mit den IAM-Altlasten der Vergangenheit aufräumen

Im Front-end das Bürger-Portal, im Back-end behördenübergreifende Verwaltungsprozesse für eine gezielte Informationsversorgung der Bürger und Wirtschaft: Ohne klar geregelte Identitäten und Berechtigungen ist ein solcher Auftritt nicht denkbar. Andernfalls würden die Daten, Systeme und Anwendungen und somit die Verwaltungsprozesse und der Portal-Auftritt in Gefahr geraten; von Hadi Stiel *) mehr

Carsten Triebel (c) quelle bridgingit

Cyber-Abwehr angemessen formieren – aber wie?

Das Machbare zählt: Im Cyberspace Sicherheit herzustellen, ist für die Unternehmen schwieriger denn je. Je mehr die Unternehmen ihre Geschäftsprozesse gegenüber dem Internet öffnen, umso empfänglicher werden sie für Attacken. Von den immer ausgefeilteren Angriffen sind nicht nur die Geschäftsprozesse und die darüber transportierten Daten betroffen, sondern die Attacken reichen bis tief in den Back-end der Unternehmen hinein. Sie zielen auch auf die dort angesiedelten Daten, Anwendungen und Systeme ab; von von Hadi Stiel *) mehr